Clara-Sophie II, 2018

Selbstfindung II
oder: Eure Majestät

Ich lehnte mich auf meinem Stuhl so weit zu Deinem herüber,
dass ich herunter fiel, während Du bereits beim „Mein linker, linker Platz ist leer“- Spiel neben eine Andere gesessen warst.
Hätte ich Dich sagen hören: „Als was soll ich kommen?“, hätte ich vermutlich laut: „Als Verräter!“ geschrieen.
Aber Du gingst still und verstohlen, wie ein Dieb in der Nacht und deine Welt drehte sich lautlos einfach weiter, als meine zerbrach.

Nun sitzt meine Seele nicht mehr auf diesem harten, unbequemen, klapprigen Stuhl,
sondern auf einem majestätischen Thron und ich behandle sie so, wie sie es verdient,
und wie Du es nie zustande brachtest: Wie eine wunderschöne, stolze Königin mit Krone und Zepter aus Freiheit und Liebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s